Inhalte

Gemäß den Richtlinien können aus dem Ausbildungsangebot der kbap Theoriestunden, Selbsterfahrung, Supervision und Balintgruppen absolviert werden. Die Institutsambulanz bietet die Möglichkeit, Behandlungsstunden zu absolvieren. Das Offene Jahresprogramm kann ebenfalls für den Erwerb ausgewählter Weiterbildungsinhalte genutzt werden. Individuelle Absprachen über die Zusammenstellung und Anerkennung der benötigten Bausteine werden in einem persönlichen Bewerbungssgespräch getroffen.

Inhalte

Weiterbildungsinhalt 

Lehrangebot der KBAP  

Theoretische Weiterbildung

120 Stunden in:

  • Entwicklungspsychologie und Persönlichkeitslehre
  • Psychopharmakologie
  • allgemeine und spezielle Neurosenlehre
  • Tiefenpsychologie
  • Lernpsychologie
  • Psychodynamik der Familie und Gruppe
  • Psychopathologie
  • Grundlagen der psychiatrischen und psychosomatischen Krankheitsbilder
  • Einführung in die Technik der Erstuntersuchung
  • psychodiagnostische Testverfahren
120 Stunden im Rahmen von Ausbildungsseminaren und Veranstaltungen des offenen Jahresprogramms

autogenes Training oder progressive Muskelentspannung oder Hypnose (16 Doppelstunden) 

32 Stunden aus den thematisch entsprechenden Seminaren des offenen Jahresprogramms 

Balintgruppenarbeit oder patientenbezogene Selbsterfahrungsgruppe (15 Doppelstunden)

30 Stunden z.B. in der regelmäßig stattfindenden kbap-Balintgruppe 

Indikation und Methodik der psychotherapeutischen Verfahren 

100 Stunden in Form von regelmäßig an der kbap stattfindenden Mentoraten

Diagnostik

  • 10 dokumentierte und supervidierte Erstuntersuchungen

Behandlung

  • Fallseminar (15 Doppelstunden)   
  • 120 Stunden Behandlung, wobei drei dokumentierte und erfolgreich behandelte Fälle mit Supervision nach jeder 4. Behandlungsstunde (40 UE Supervision) nachgewiesen werden müssen
  • 120 Stunden z. B. in der Institutsambulanz
  • mind. 40 Supervisionsstunden bei z.B. einem kbap-Supervisor (Liste ist beim kbap-Sekretariat anforderbar)

Selbsterfahrung

  • 100 Stunden Einzel- bzw. Gruppenselbsterfahrung in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
100 Stunden bei einem Lehrtherapeuten oder einer Selbsterfahrungsgruppe (Liste ist beim kbap-Sekretariat anforderbar)