Abschlusskolloqium und Zertifizierung

Voraussetzung für einen anerkannten Abschluss als TraumatherapeutIn sind: Absolvierung  aller Theorie-, Supervisions- und Selbsterfahrungseinheiten und das Abschlusskolloquium (gebührenpflichtig). Im Abschlusskolloquium ist eine Falldarstellung mit Videoausschnitt vorzustellen. Nach erfolgreicher Teilnahme am Abschlusskolloquium erhalten Sie ein Zertifikat über die Weiterbildung in Psychotraumatherapie incl. der Anerkennung durch die DeGPT.