Herzlich Willkommen im Informationsportal unserer Akademie!


Mitten in der Bonner City liegen unsere staatlich anerkannten Ausbildungsinstitute für angehende PsychotherapeutInnen.
Panorama Bonner Hofgarten

Über uns

Die kbap - Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie GmbH - ging aus dem Bonner Arbeitskreis Psychotherapie hervor, der seit 1994 ärztliche Fort- und Weiterbildung in psychotherapeutischen Bereichen anbot.

Mitte 1998 fand an der jetzigen KBAP die Gründungsversammlung zur Einrichtung der Studiengänge „Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie“ und „Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie“ auf der Basis des damals neuen Psychotherapeutengesetzes statt, und 1999/ 2000 erfolgte auf dieser gesetzlichen Grundlage auch die staatliche Anerkennung unserer Ausbildungsstätte zur Ausbildung von Dipl. PsychologInnen – und PädagogInnen.

Das Ausbildungs- bzw. Weiter- und Fortbildungsangebot, das Tiefenpsychologie und Psychoanalyse als Richtlinienverfahren sowie Spezialfortbildungen z.B. in Psychotraumatologie, Tanz- und Bewegungstherapie und anderen Methodenschwerpunkten umfasst, soll im Rahmen der bestehenden Institutsambulanz und durch die Kooperationen mit verschiedenen Kliniken, Praxen, Verbänden und Instituten zur verbesserten psychosomatischen und psychotherapeutischen Versorgung in den Bereichen Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene beitragen.

Die Aus- und Weiterbildungsgänge an der kbap werden in Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Institut der Universität Bonn regelmäßig evaluiert. Durch die Implementierung eines Qualitätssicherungssystems und durch Anbindung an aktuelle Forschungsarbeiten wird sie ständig verbessert und zeitgemäßen Bedürfnissen nach Effektivität und Überprüfbarkeit von Psychotherapie angepasst.

So können neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden sowie integrative tiefenpsychologisch fundierte Aus-, Fort- und Weiterbildungen in Theorie und Praxis miteinander vernetzt werden. Die Zusammenarbeit mit weiteren universitären Einrichtungen in Köln und Düsseldorf gewährleistet unsere Anbindung an aktuelle Forschungsprojekte und Studien.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei einem unserer Aus-, Fort- oder Weiterbildungsangebote oder im Rahmen des offenen Jahresprogramms bzw. beim Bonner Symposium, das alle zwei Jahre stattfindet, begrüßen zu dürfen!