kbav: Verhaltenssüchte

07.10.2018 bis 07.10.2018

Tag 1

Zeitraum: 09:00 bis 18:00
Dozent: M. Krämer

Unterrichtseinheiten: 10
Teilnahmegebühren: 200,00 EUR

Inhalte der Veranstaltung

Sucht definiert sich als ein Zustand der Abhängigkeit von „etwas“ (stoffgebunden, stoffungebunden). Als Leitsymptom zeigt sich stets ein übersteigertes Verlangen „etwas“ zu tun. Dieses Etwas ist es, was die Betroffenen beschäftigt, sie umtreibt, ihren Alltag bestimmt und fortlaufend den Leidensdruck verstärkt bei gleichzeitiger Wegnahme von Verhaltensalternativen; die Sucht wird zum einzigen Problemlöseinstrument, welches immer häufiger und in immer größerer Menge verwendet wird. Das Seminar gibt einen Überblick über Suchtmittel, die Funktion der Erkrankung und ihre Behandlung. Ferner soll es einen Einblick in die Arbeit mit Suchtkranken und deren Angehörigen ermöglichen.

 

Zielgruppen

Im Rahmen unserer Lehrangebote ist diese Veranstaltung zudem für die Teilnehmer der folgenden Lehrgänge interessant:

  • Ärztliche Weiterbildung
  • Ausbildung KJ-PsychotherapeutIn
  • Ausbildung Psych. PsychotherapeutIn

Ausbildungsgelemente

  • C - Wahlpflichtbereich C (max. 60 UE)
  • F - Freie kostenpflichtige Buchung
  • verpflichtende Buchung zu Seminar 9 (TP)