kbap: Achtsamkeitsbasierte Psychotherapie „Yoga im psychotherapeutischen Setting“

04.11.2018 bis 04.11.2018

Tag 1

Zeitraum: 09:00 bis 18:00
Dozent: F. Sewczyk

Unterrichtseinheiten: 10
Teilnahmegebühren: 200,00 EUR

Inhalte der Veranstaltung

Yoga wirkt auf körperlicher, psychischer

und geistiger Ebene und ist inzwischen allgemein anerkannt. In der

Psychotherapie können Elemente des Yogas gezielt helfen, die Selbstwahrnehmung

zu schulen und Harmonisierung im Jetzt zu erleben.

 

Aus meiner Erfahrung als Yogalehrerin

und Psychotherapeutin vermittele ich an diesem Tag konkrete Yogaübungen. Diese

Körperhaltungen und Atemtechniken lassen sich gut in sitzenden psychotherapeutischen

Verfahren anwenden. Die Übungen sind auf unterschiedliche Krankheitsbilder wie

z.B. Depression und Trauma ausgerichtet.

 

Für den Therapeuten sind Übungen der

„Yogischen Achtsamkeit“ während der und nach den Therapiesitzungen hinsichtlich

Selbstfürsorge und Beziehungsangebot hilfreich.

 

Der Tag wird praxisnah gestaltet und

bietet Raum für Reflektion und Theorie. Um die positive Wirkung des Yoga selbst

erleben zu können, empfehle ich bequeme Alltagskleidung.

Zielgruppen

Im Rahmen unserer Lehrangebote ist diese Veranstaltung zudem für die Teilnehmer der folgenden Lehrgänge interessant:

  • Ärztliche Weiterbildung
  • Ausbildung KJ-PsychotherapeutIn
  • Ausbildung Psych. PsychotherapeutIn

Ausbildungsgelemente

  • C - Wahlpflichtbereich C (max. 60 UE)
  • F - Freie kostenpflichtige Buchung
  • S - Ersatzseminar für Fehlstunden der Gruppenselbsterfahrung (kostenpflichtig)
  • verpflichtende Buchung zu Seminar 23 (TP)